Tierenergetik

-individuell, ganzheitlich, vorbeugend-

Tierenergetik ist eine alternative und ganzheitliche Tierheilmethode zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte.

Mit Hilfe der sanften und sehr wirkungsvollen Methode der Tierenergetik löse ich emotionale und körperliche Blockaden.

Das Energiesystem ist dem physischen System übergeordnet. Das heißt ein Ungleichgewicht entsteht immer erst im Energiesystem. Sobald die Selbstheilungskräfte deines Tieres nicht mehr in der Lage sind das Ungleichgewicht im Energiesystem auszugleichen, entstehen körperliche Symptome oder Verhaltensauffälligkeiten, die wir meist dann erst wahrnehmen. 

In der Tierenergetik arbeite ich im übergeordneten Energiesystem des Tieres. Dein Tier wird von mir individuell und ganzheitlich betrachtet. Die Methode der Kinesiologie ermöglicht mir das Ungleichgewicht im Energiesystem zu erkennen. Mit Hilfe von sanften und sehr wirkungsvollen Impulsen bringe ich das Ungleichgewicht im emotionalen oder körperlichen System wieder ins Gleichgewicht und aktiviere so die Selbstheilungskräfte deines Tieres. Die Impulse helfen dem System wieder in Balance zu kommen und Stress abzubauen. Die Tierenergetik eignet sich deshalb auch sehr gut als Prävention, damit erst gar nichts ins körperliche oder emotionale System gelangt.

Die bestehenden Blockaden werden in jeder Sitzung individuell, Schicht für Schicht abgetragen, wie beim Zwiebelschalen-Prinzip. So kommt dein Tier wieder in seine körperliche und  seelische Mitte und Kraft.
Es gibt keine Kontraindikation, da ich mit Hilfe der Kinesiologie auf die körpereigene Weisheit zurückgreife und nur sanfte Impulse setzte.

Mit folgenden Methoden arbeite ich:

  • Meridianbalance
  • Farbbalance
  • Rückenbalance
  • Kinesiologie
  • Emotionaler Stressabbau
  • Raindrop Technique® -Massage 


Bei jedem Problem, ob körperlich oder emotional, ist die Heilung ein Prozess. Es gilt immer zu berücksichtigen, dass der Körper Krankheiten und  Blockaden, die oft über Jahre oder Jahrzehnte entstehen, nicht binnen weniger Tage vollständig regenerieren kann. Das braucht manchmal etwas Zeit. Je nach Schwere der Krankheit oder emotionalen Belastung zeigen sich nach der ersten oder auch erst nach der dritten Behandlung eine Verbesserungen bzw. Veränderungen. Bei stärkeren Blockaden empfehle ich die energetische Behandlung in kurzen Abständen zu wiederholen. 


 
Die energetische Behandlung ist ein Angebot zur medizinischen Vorsorge und ersetzt keinen Tierarzt.  Ich stelle keine Diagnosen und verordne keine Medikamente.

 Der Ausgleich des Energiesystems trägt dazu bei die Gesundheit deines Tieres zu erhalten und Stress abzubauen. In Verbindung mit der Schulmedizin oder Tiertrainer/in kann, durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die Heilung unterstützt werden. Die energetische Behandlung dient in erster Linie dazu, das Wohlbefinden des Tieres zu steigern, in dem Blockaden im Energiesystem gelöst und Ungleichgewichte wieder in Balance gebracht werden.